Makroskopischer Präparationskurs

Der Makroskopische Präparierkurs findet in Heidelberg im ersten Semester statt.

Parallel zu den Vorlesungen lernen die Studierenden hier unter Anleitung von Studierenden aus höheren Semester und DozentenInnen des Instituts für Anatomie und Zellbiologie den normalen Körperbau des Menschen kennen.

Im Zusammenspiel einer menschlichen Leiche und neuen bildgebenden Verfahren wie z.B. der Computertomographie aber auch mit Modellen und Plastinaten können die Lernenden die anatomischen Strukturen praktisch "begreifen".

Aufgrund dieses Wissens werden die Medizinstudierenden in die Lage versetzt, klinische Zusammenhänge zu verstehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich: E-Mail,   Letzte Änderung: Mon, 15.10.2018
zum Seitenanfang/up